Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Mission Marke - der Schulwettbwerb 2008

Planung eines Experteninterviews (Sek. II)

In Ergänzung zum Wettbewerb "Mission Marke" bzw. den hier vorgelegten Materialien bietet ein "Experteninterview" Lernenden die Möglichkeit, vielfältige Eindrücke von Firmen als Verkäufer von Markenartikeln (Geschäftsphilosophie, Markenmanagement, Konsumentenbeobachtung, Kommunikation) zu gewinnen und die handelnden Personen kennen lernen zu können und befragen in können.

1. Vorbereitung
Expertengespräche sind in besonderer Weise fachinhaltlich vorzubereiten. Kompetente Gesprächspartner müssen gefunden werden. Hier besteht die Alternative zwischen Firmenmarken (z.B. Aldi, Ferrero, BMW, Bosch, Siemens) und Produktmarken (z.B. Chanel No. 5, Persil, Coca Cola). Eine Übersicht über Markenunternehmen in Deutschland findet sich auf der Website des Markenverband e.V. unter www.markenverband.de

Planungsregeln:
  • Fachliche Einarbeitung in das Thema Marken und Märkte

  • Suche nach Gesprächspartnern (Vorspräche können hier sinnvoll sein!)

  • Entwicklung eines Fragebogens als Interview-Grundlage

  • Vorherige Interview-Simulation in der Klasse/Gruppe, Skizzierung von Musterantworten, Anfertigen von Frageoptionen
2. Nachbereitung
Bei der Ausweitung (schriftlich/mündlich) des Interviews können folgende Fragestellungen hilfreich sein:
  • Was hat die Expertenbefragung ergeben?

  • Wurde eine emotionale Distanz zum Thema aufgebaut?

  • Sind die Fragen richtig verstanden worden?

  • Sind die Fachausdrücke eindeutig gewesen?

  • Sind wir mit den Antworten zufrieden?

  • Sind wir mit der eigenen Gesprächsführung zufrieden?

  • Was war neu, überraschend, ungeplant?

  • Zu welchen Ergebnissen führt der Vergleich der erwartetenmit den tatsächlichen Antworten?


Kostenfreie Unterrichtsmaterialien

Kostenfreie Unterrichtsmaterialien

Arbeitsblätter

Jeden Monat neu: aktuelle und kostenlose Arbeitsblätter
mehr