Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Ökologischer Weinbau in Deutschland

Kostenlose Unterrichtsmaterialien zu Anbau und Entwicklung

Bio-Weine sind „in“ – und nicht mehr allein nur im Naturkostfachhandel oder in Bio-Supermärkten zu kaufen. Auch im traditionellen Lebensmittel-Einzelhandel wird die Produktpalette inzwischen immer größer. Aber warum ist Öko-Wein eigentlich teurer als herkömmlich produzierter? Was unterscheidet den ökologischen Weinbau vom traditionellen Anbau? Worauf müssen Öko-Winzer besonders achten?

Weinbau Spätburgunder
Foto: © Peter Meyer, aid
Antworten auf diese und viele weitere Fragen geben die Informationsmaterialien über den ökologischen Weinbau, die der aid infodienst e. V. im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau erstellt hat. Die Materialien können im Unterricht der allgemein bildenden Schulen, der einschlägigen Berufs- und Fachschulen sowie in der Weiterbildung eingesetzt werden. Die Module lassen sich einzeln in den Unterricht integrieren – je nach Bedarf und Fach. Sie bieten auf vielen Ebenen Anlässe, den ökologischen Grundgedanken aufzugreifen und zu diskutieren.

Ökowinzer
Foto: © Peter Meyer, aid
Öko-Winzer legen besonderen Wert auf die Qualität des Weines. Dabei verzichten sie bewusst auf maximale Erträge. Durch ihre schonende Produktionsweise fördern sie ein Öko-System, das ohne chemische Pflanzenschutzmittel und leichtlösliche Stickstoffdünger auskommt und sich im besten Fall selbst reguliert. Im Vergleich zum konventionellen Anbau ist der Arbeitsaufwand dadurch höher – was sich in den höheren Produktpreisen widerspiegelt.

Lehrkräfte können auf verschiedene Materialien und Themen zurückgreifen, unter anderem auf
Grundlagen des ökologischen Weinbaus,
Produktion im Öko-Weinbau,
Marktentwicklung und Marketing sowie
Betriebswirtschaft.

Die Unterrichtsmaterialien stehen für Berufs- und Fachschulen Agrarwirtschaft und Ernährungswirtschaft sowie für allgemein bildende Schulen im Internet unter www.oekolandbau.de/lehrer zum Download zur Verfügung. Außerdem sind sie auf CD-ROM über den Medienshop des aid bestellbar:
„Öko-Landbau für allgemein bildende Schulen“ und
„Öko-Landbau für agrarwirtschaftliche Schulen“
(Preis: je 7,50 Euro zzgl. Versandkostenpauschale)

Weitere Informationen zum ökologischen Anbau von Wein sind auch im Erzeuger-Bereich des Ökolandbau-Portals zu finden.

Kontakt und Informationen
aid infodienst e. V.
Heilsbachstraße 16
53123 Bonn

Wilfried Henke
Telefon: 0228 8499-153
E-Mail: w.henke@aid-mail.de
Fax-Nr.: 0228 8499-2174 oder -177

aid infodienst e. V. - November 2010