Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Mit mehr Seife zur Hochschulreife

Tork auf der didacta

Tork auf der didacta
Richtige Händehygiene in Schulen reduziert nachweisbar die Fehlzeiten und sollte deshalb Bestandteil des Lehrplans sein. Darüber diskutieren Expertinnen und Experten auf der didacta in Köln.

Gutes und regelmäßiges Händewaschen reduziert die Fehltage durch Infektionskrankheiten um 26 Prozent, wie die Dänin Inge Nandrup-Bus in einer Studie herausgefunden hat. Schon einfache Mittel reichen aus, damit Schülerinnen und Schüler sich nicht anstecken: Unterrichtsmaterial für den theoretischen Hintergrund, praktische Übungen, die das richtige Händewaschen Schritt für Schritt zeigen, und ausreichend Seife und Handtücher in den Waschräumen. Warum ist also Händehygiene dann nicht schon längst Teil des Lehrplans?

Experten diskutieren auf der didacta
Zu einem Expertengespräch über diese Frage lädt die Forschungsstelle für Gesundheitserziehung der Universität Köln in Kooperation mit SCA Hygiene Products GmbH ein.

Die Expertinnen und Experten
Die Experten sind Inge Nandrup-Bus, Gesundheits- und Hygieneschwester in Dänemark, Professor Klaus Klein, Leiter der Forschungsstelle für Gesundheitserziehung, Dr. med. Ute Teichert-Barthel, Fachärztin für öffentliches Gesundheitswesen und Leiterin des Gesundheitsamts Ahrweiler, der stellvertretende Schulleiter Daniel Besier, die Gesamtschul-Rektorin Gaby Schuld sowie Hazel Wenzel, Marketingdirektorin von SCA Hygiene Products Tissue Europe.
    Termin
    16. März 2010, 15 Uhr bis 15.45 Uhr
    "Blauer Salon" auf der Messe didacta in Köln
Neues Lehrmaterial zur richtigen Händehygiene
Die Forschungsstelle für Gesundheitserziehung hat in Zusammenarbeit mit Tork, einer Marke von SCA Hygiene Products GmbH, Lehrmaterial zur richtigen Händehygiene für Grundschulen und weiterführende Schulen für die Klassen 5 bis 10 entwickelt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dadurch das nötige Hintergrundwissen und bekommen die Praxis der Händehygiene auf spielerische und spannende Art mit vielen praktischen Übungen und Experimenten vermittelt.

  • Bonusmaterial für weiterführende Schulen
    Das Material für die Klassen 5 bis 10 enthält zusätzlich ausführliches Hintergrundmaterial und mathematische Aufgaben rund um das Thema Hygiene.

  • Experimentierkoffer
    Mit einem Experimentierkoffer lässt sich die Theorie veranschaulichen. Der Koffer enthält zum Beispiel eine fluoreszierenden Waschlotion und eine Schwarzlichtlampe, mit denen sich die Ausbreitung von Krankheitserregern auf den Händen sichtbar machen lässt.
Weiterführende Informationen unter www.tork.de
Hier finden Sie Material zum Downloaden über das Thema Händehygiene, kostenfreie Poster zum richtigen Händewaschen sowie Informationen über Tork.