Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Offizieller Start von KEEP COOL mobil

Das erste mobile Multiplayer-Spiel zur Klimapolitik

Multiplayer-Spiel zur Klimapolitik  Keep Cool mobil
KEEP COOL mobil heißt das neue Serious Game zur Klimapolitik für bis zu 50 Spieler/innen an Smartphone, Tablett und Desktop. Gemeinsam mit der „Wissen macht Ah"-Moderatorin Shary Reeves und anderen Fachexperten stellt das Keep-Cool-Projektteam das neue Klimaspiel und das Materialangebot für den Unterricht vor.

• am Donnerstag, 29. September 2016, 9.00 bis 17.00 Uhr,
• an der Humboldt-Universität zu Berlin,
• im Festsaal der Humboldt Graduate School, Luisenstraße 56, Haus 1, 2. Obergeschoss

Die Themen in KEEP COOL mobil sind fächerübergreifend kompatibel zu den Lehrplanvorgaben der Länder in Politik, Sozialkunde und Wirtschaft, Erdkunde, Biologie bzw. NaWi, Ethik und Deutsch – je nach Thema, inhaltlichem Fokus und Niveau in den Klassen 8 bis 12/13.

Darum geht's im Spiel
Jugendliche übernehmen die Führung globaler Metropolen: Sie bringen ihre Region wirtschaftlich voran, entwickeln eine Strategie für ihre Klimapolitik und erleben die Herausforderung, gemeinsam mit anderen Städten und Regionen den Klimaschutz im Auge zu behalten. Schnell wird deutlich: Klimapolitik findet auf vielen politischen Ebenen statt. Geschickte Diplomatie, Verantwortungsgefühl und eine engagierte Kommunikation sind gefragt: All das entscheidet über den Sieg – und über die Zukunft des Weltklimas.

Zu den Kernthemen des Spiels KEEP COOL mobil bietet Lehrer-Online.de ein kostenfreies, begleitendes Materialangebot für Lehrkräfte in der schulischen und außerschulischen Bildung.

Das bietet die Fortbildung
Rund um die Vorstellung des neuen Klimaspiels steht an diesem Tag ein intensiver Erfahrungsaustausch zum didaktischen Potenzial von KEEP COOL mobil und zu Einsatzmöglichkeiten des Spiels in der schulischen und außerschulischen Bildung im Mittelpunkt. Klima- und Bildungswissenschaftler begleiten die Veranstaltung. Zur Eröffnung sprechen Prof. Dr. Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) sowie Prof. Dr. Andreas Petrik von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. In Ihren Vorträgen beleuchten die Wissenschaftler die Rolle von Klima- und Umweltthemen in Bildung und Forschung und nehmen dabei Potenziale und Visionen in den Fokus – immer vor dem Hintergrund zukünftiger Herausforderungen, vor die der Klimawandel uns stellen wird.

Im Rahmen von kleinen Workshops werden am Nachmittag kreative Ideen und alltagsnahe Unterrichtsansätze diskutiert. Das kostenfreie Materialangebot bei Lehrer-Online.de soll kontinuierlich erweitert werden, Lehrkräfte können ihre Ideen einbringen und selbst Unterrichtsvorschläge zu KEEP COOL mobil einreichen.

Der KEEP COOL mobil (KCm)-Newsfeed – immer auf dem neuesten Stand
Die Diskussionen und Einschätzungen der Experten zum neuen Weltklimavertrag und zur UN-Klimakonferenz in Paris sind in vollem Gange. KEEP COOL berichtet über aktuelle Entwicklungen in der Klimapolitik auf Facebook, Twitter und www.climate-game.net/keep-cool-mobil.


Eduversum GmbH - September 2016