Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

"Luther 2017 für die Schule"

Neues Unterrichtsangebot auf Lehrer-Online

Neues Themenportal „Luther 2017 für die Schule“ auf Lehrer-Online
Im Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal der Anschlag der 95 Thesen durch Martin Luther an der Schlosskirche in Wittenberg. Ab Herbst stellt Lehrer-Online daher ein neues Angebot mit Unterrichtsmaterialien und Informationsangeboten zu Luther und der Reformation bereit.

Was ist das Besondere?
Die Unterrichtsmaterialien stehen als freie Bildungsmedien (Open Educational Resources) zur Verfügung, die Lehrerinnen und Lehrer rechtssicher bearbeiten und an ihre Bedürfnisse anpassen können. Eine weitere Besonderheit ist die interaktive Deutschlandkarte mit zahlreichen außerschulischen Lernorten zum Thema Reformation und zur Welt um 1500. Die Lehrkräfte können die Karte gezielt für die Planung von Exkursionen und Klassenausflügen nutzen. Außerdem gibt es ausführliche thematische Linklisten mit weiteren Unterrichtsmaterialien zur Reformation.

An wen richtet sich „Luther 2017 für die Schule“?
Das Materialdossier richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule, Sekundarstufe I und II, ist aber auch für Pädagogen und Multiplikatoren in außerschulischen Jugend- und Bildungseinrichtungen interessant. Neben den Fächern Geschichte und Religion, die sich üblicherweise mit dem Thema Reformation befassen, hat die Redaktion bei der Materialauswahl auch die Anbindung an weitere Fächer wie Deutsch, Kunst, Musik, Philosophie oder Ethik berücksichtigt.

Umsetzung und Projektpartner
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
„Luther 2017 für die Schule“ wird von der Eduversum GmbH umgesetzt und von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) gefördert. Projektpartner sind die Stiftung Jugend und Bildung, das Religionspädagogische Institut der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Ev. Kirche in Hessen und Nassau sowie das Projekt „DenkWege zu Luther“ der Ev. Akademien in Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Das Projekt wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Luther 2017 auf www.lehrer-online.de


Eduversum GmbH - Sept 2016