Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Publikumsvoting im Videowettbewerb „NaSch for Future“ gestartet

NaSch-Community

Unternehmenspartner der NaSch-Community
Bis zum 30. Mai 2016 kann die Öffentlichkeit unter den rund zehn NaSch-Community-Schülerfirmenvideos für ihren Favoriten abstimmen. Alle eingegangenen und für den Wettbewerb zugelassenen Beiträge sind auf dem eigenen YouTube-Kanal der NaSch-Community eingestellt. Der Sieger des Publikumspreises erhält ein Preisgeld in Höhe von 150,00 Euro. Die Gewinner werden im Juni 2016 bekanntgegeben.

„Wie nachhaltig ist eure Schülerfirma?“: So lautete das Motto des Videowettbewerbs. In rund dreiminütigen Clips zeigen die Schülerfirmen, wie sie Nachhaltigkeit in ihrer Schülerfirma umsetzen und welche Zukunftsvisionen sie haben. Einsendeschluss war der 1. Mai 2016.

Unabhängig vom Publikumsvoting wird eine Expertenjury aus allen Einsendungen im Mai 2016 drei Siegerfilme auswählen. Dabei erhält der Sieger 300,00 Euro, der Zweitplatzierte 200,00 Euro und der Drittplatzierte 100,00 Euro. Zusätzlich kann sich der Gewinner des Wettbewerbs über einen Expertenaustausch mit einem Unternehmensvertreter der GLS-Bank freuen. Die Wettbewerbspreise werden von der GLS-Bank, einem Unternehmenspartner der NaSch-Community, zur Verfügung gestellt. Zusätzlich sind alle zugelassenen Wettbewerbsfilme dauerhaft auf dem YouTube-Kanal der NaSch-Community eingestellt.

Bis 30. Mai 2016 darf abgestimmt werden
Jeder kann, unabhängig von seinem Alter, ab sofort für seinen Lieblingsfilm bis einschließlich 30. Mai 2016 abstimmen und so mitentscheiden, welcher Beitrag mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wird. Dies kann auf zwei Wegen geschehen:
  • Möglichkeit 1: Einfach den „Mag ich“-Button auf der YouTube-Seite des entsprechenden Videobeitrags klicken. Voraussetzung dafür ist ein eigenes Google-Mail-Konto.

  • Möglichkeit 2: Falls kein eigenes Google-Mail-Konto vorhanden ist oder angelegt werden soll, dann einfach eine Mail an redaktion@nasch-community.de schreiben. Darin den Clip nennen, der prämiert werden soll.
Eine Kombination aus beiden Möglichkeiten ist auch möglich, sodass maximal zwei Stimmen abgegeben werden können.

Publikumsjuror zu sein, ist immer mit einer Verantwortung verbunden, denn die Filme der Teilnehmer wollen fair und so neutral wie möglich beurteilt werden. Bei der Filmbewertung können verschiedene Kriterien herangezogen werden, zum Beispiel, ob das Thema inhaltlich überzeugend dargestellt wurde, wie kreativ der Inhalt umgesetzt wurde oder wie Licht, Ton, Sprache und Kamera eingesetzt wurden.

Das steckt hinter der NaSch-Community
NaSch-Community
Die NaSch-Community ist ein seit 2014 bestehendes Online-Angebot der Freien Universität Berlin in Zusammenarbeit mit der Eduversum GmbH und wird durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) finanziell unterstützt. Derzeit sind fast 50 Nachhaltige Schülerfirmen aus dem gesamten Bundesgebiet registriert. Ziel des Projekts ist es, die Kommunikation aller Akteure in Nachhaltigen Schülerfirmen zu fördern und den Kreis der an Nachhaltigen Schülerfirmen Interessierten zu erweitern.

Nachhaltige Schülerfirmen können in der NaSch-Community ein Schülerfirmenprofil und eine eigene Homepage erstellen und diese über den Schaukasten der NaSch-Community anderen Usern zugänglich machen. Mithilfe von Foren, einem Wiki und einer Materialbörse treten sie in Austausch mit anderen Schülerfirmen, aber auch mit nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen, Experten und Multiplikatoren. Diese geben unter anderem in Expertenchats Einblicke in ihre Arbeit, beantworten Fragen rund um die Themen Nachhaltigkeit, Firmengründung sowie Unternehmensführung oder bieten Praktika und Lehrstellen an. Ergänzend bietet das Netzwerk vielfältige Informationen, Hilfestellungen und Materialien rund um Nachhaltige Schülerfirmen, deren Gründung und Betrieb sowie einen Arbeitsbereich für die eigene Schülerfirma. Seit Frühsommer 2015 steht für die Mitglieder der NaSch-Community zusätzlich eine App für den Austausch und die Organisation der Schülerfirmenarbeit bereit.

2014 wurde die NaSch-Community als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) von der Deutschen UNESCO-Kommission ausgezeichnet. Unternehmenspartner sind die El Puente GmbH, die GEPA, die Print Pool GmbH, die Werkhaus Design + Produktion GmbH, die memo AG, die Alnatura GmbH und die GLS-Bank. Als Kooperationspartner konnten bisher der BUND, UnternehmensGrün e.V., der Blaue Engel und der VCD Verkehrsclub Deutschland gewonnen werden.

Mehr Informationen
www.nasch-community.de: Hier geht’s zur Austauschplattform für Nachhaltige Schülerfirmen.
www.youtube.com : Hier geht’s zum neuen YouTube-Kanal der NaSch-Community. Dort finden Sie auch die für den Wettbewerb zugelassenen Filmbeiträge.


Eduversum GmbH - Mai 2016