Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

KCm bei der „Woche der Umwelt“ im Schloss Bellevue

KEEP COOL mobil – unterwegs auf Kongressen und Konferenzen

Multiplayer-Spiel zur Klimapolitik  Keep Cool mobil
Die technische Umsetzung des neuen Multiplayer-Spiels zur Internationalen Klimapolitik geht nun langsam in die finale Phase – derweil ist das KEEP-COOL-mobil-Team als Aussteller auf diversen Veranstaltungen der Umweltbildung und zur politischen Bildung unterwegs, um das Projekt der Öffentlichkeit vorzustellen.

KEEP COOL mobil: ausgezeichnet beim „WeltWeitWissen“-Kongress
Am vergangenen Wochenende gastierte KEEP Cool mobil beim „WeltWeitWissen“-Kongress in Bonn. Der „WeltWeitWissen“-Kongress war der 6. bundesweite Kongress für Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung der Eine-Welt-Landesnetzwerke in Deutschland. Organisiert wird er in diesem Jahr vom Eine-Welt-Netz NRW. Dort wurde KEEP COOL mobil als Best-Practice-Projekt und herausragendes Beispiel des Globalen Lernens und der BNE ausgezeichnet. Weitere Infos: www.weltweitwissen2016.de

„Woche der Umwelt“ im Park von Schloss Bellevue
KEEP Cool mobil ist als eines von 200 ausgewählten Projekten bei der „Woche der Umwelt“ am 7. und 8. Juni 2016 in Berlin mit von der Partie. Bundespräsident Joachim Gauck lädt gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) Repräsentanten aus Politik, Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft sowie ausgewählte Projektaussteller in den Park von Schloss Bellevue ein. Die „Woche der Umwelt“ widmet sich aktuellen Herausforderungen im Ressourcen- und Bodenschutz, der Energiewende, der Digitalisierung, der Urbanisierung, der Mobilität und des demografischen Wandels. Mehr Infos: www.woche-der-umwelt.de

Erstes mobiles Multiplayer-Spiel zur Klimapolitik
In KEEP Cool mobil übernehmen Jugendliche die Führung globaler Metropolen: Sie bringen „ihre“ Region wirtschaftlich voran, verhandeln über ihre Strategie in der Klimapolitik und erleben die Herausforderung, gemeinsam internationale Klimaschutzziele im Auge zu behalten. So wird deutlich: Klimapolitik findet auf vielen politischen Ebenen statt. Um das Gemeingut Klima zu schützen müssen die Spieler/innen abwägen zwischen individuellen und gemeinschaftlichen Interessen: Diplomatie, Verantwortungsgefühl und eine engagierte Kommunikation sind gefragt und entscheiden über den Sieg.
Das Projekt KEEP Cool mobil, das die Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert, wird von Professor Klaus Eisenlack, Umweltökonom an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, koordiniert. Hauptpartner ist das Service- und Informationsportal Lehrer-Online.

Der KEEP COOL mobil (KCm)-Newsfeed – immer auf dem neuesten Stand
Die Diskussionen und Einschätzungen der Experten zum neuen Weltklimavertrag und zur UN-Klimakonferenz in Paris sind in vollem Gange. KEEP COOL berichtet über aktuelle Entwicklungen in der Klimapolitik auf Facebook, Twitter und www.climate-game.net/keep-cool-mobil.


April 2016