Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

„Mobiles Lernen mit Tablets und Co.“

Fortbildungs-Event an der Uni Oldenburg

Fortbildungs-Event „Mobiles Lernen mit Tablets und Co.“ an der Uni Oldenburg
„Wie verändert sich der Unterricht durch digitale Medien wie Tabletts und Co.?“ Dieses Thema steht im Mittelpunkt der Fortbildung „Mobiles Lernen mit Tablets und Co.“ am 10. und 11. März 2015, die zum sechsten Mal stattfindet. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl im letzten Jahr entschlossen sich die Organisatoren Andreas Hofmann und Eyk Franz, die diesjährige Veranstaltung mit Unterstützung des Landes Niedersachsen (NLQ), des Vereins n-21 sowie des OFZ (Oldenburger Fortbildungszentrum) auf zwei Tage zu erweitern. Hofman und Franz sind neben ihrer Arbeit als Lehrer an der Waldschule Hatten als medienpädagogische Berater des NLQ tätig.

Das Angebot der Veranstaltung ist noch einmal erweitert worden: 130 Workshops sind nun im Angebot, dazu Vorträge und viele Möglichkeiten, sich bei den 40 Ausstellern über neueste technische Lösungen und pädagogische Ansätze für den Einsatz mobiler Geräte und digitaler Plattformen beim Lernen zu informieren.

Dazu werden 60 Referenten (u.a. aus Großbritannien und Frankreich) praxisorientierte Workshops (Freitag), aber auch sehr viele Impulse, Ideen und Infos (Donnerstag) anbieten. Alle Schulformen und verschiedene Fachbereiche sind vertreten. Für die Hospitationen verlegen sieben Lerngruppen aller Schulformen ihre Unterrichtsräume an die Uni, um den interessierten Lehrern Einblick in ihre Arbeit mit dem iPad zu gewähren. Ebenso wird das Projekt „Keep Cool mobil“, das erste Multiplayer-Game zur Klimapolitik für den Unterricht mit mobilen Endgeräten, vorgestellt.

Der Eintritt zur Tagung „Mobiles Lernen“ beträgt 5 Euro. Weitere Informationen zu den Workshops und zur Anmeldung gibt es auf http://mobile.schule


Stiftung Jugend und Bildung - Februar 2016