Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Lehrer-Workshop zum Thema Inklusion auf der „didacta“ 2016

Inklusiver Unterricht mit Materialien in Leichter Sprache – Beispiel „Sozialpolitik“

ACHTUNG: Dieser Workshop ist bereits ausgebucht. Gerne können Sie die Materialien in Leichter Sprache am Eduversum GmbH-Stand (Halle 6.1, E 58) kostenfrei erhalten.

Lehrer-Workshop zum Thema Inklusion auf der „didacta“ 2016
In einem Workshop für Lehrkräfte am 18. Februar 2016 auf der Bildungsmesse „didacta“ in Köln gibt die Stiftung Jugend und Bildung Hilfestellungen und Beispiele für einen erfolgreichen inklusiven Schulunterricht.

An immer mehr Schulen wird inklusiver Unterricht angeboten. Schülerinnen und Schüler – ob begabt, mit Lernschwierigkeiten oder mit körperlichen Behinderungen – werden dabei gemeinsam unterrichtet. Das kann und soll ein Gewinn für alle sein, stellt Lehrerinnen und Lehrer jedoch vor ganz neue Herausforderungen. Die Inhalte müssen den Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler angepasst und gegebenenfalls inhaltliche und technische Barrieren abgebaut werden. Die Stiftung Jugend und Bildung möchte Lehrkräften Hilfestellungen und Beispiele für einen erfolgreichen inklusiven Unterricht geben und lädt zu einem Workshop auf der Bildungsmesse „didacta“ in Köln ein:

Titel des Workshops: Inklusiver Unterricht mit Materialien in Leichter Sprache
Termin: Donnerstag, 18. Februar 2016
Zeit: 14.00 Uhr bis ca. 15.30 Uhr (inklusive Pause und Catering)
Ort: Messe Köln, Congress Centrum Nord, Konferenzraum D


Sonja Abend, Übersetzerin für Leichte Sprache, eröffnet den Workshop und führt in das Konzept der Leichten Sprache ein. Danach werden anhand des barrierefreien Unterrichtspakets „Sozialpolitik“ unterschiedliche Bausteine für den inklusiven Unterricht vorgestellt. Anschließend wird diskutiert, welchen Stellenwert die Leichte Sprache im Schulunterricht haben kann und welche zusätzlichen Materialien Lehrkräfte benötigen, um die Idee der Inklusion in der Praxis umzusetzen.

Interessierte Lehrkräfte erhalten bei einer verbindlichen Anmeldung vorab eine kostenfreie Eintrittskarte für den Besuch der „didacta“ und während der Veranstaltung ein Paket mit den Unterrichtsmedien „Sozialpolitik“ (Schülerarbeitshefte, Lehrerinformation, Foliensatz). Informationen zu den Materialien sind auch unter www.sozialpolitik.com/seite/leichte-sprache zu finden.


Bitte benutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Formular. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frauke Diekherbers, Telefon: 0611-50509200, E-Mail: frauke.diekherbers@jugend-und-bildung.de.


Stiftung Jugend und Bildung - Januar 2016