Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Erster Geburtstag der einzigen bundesweiten Austauschplattform für Nachhaltige Schülerfirmen

NaSch-Community

Erster Geburtstag der einzigen bundesweiten Austauschplattform für Nachhaltige Schülerfirmen
Mit dem Ziel, die Idee des nachhaltigen Wirtschaftens zu verbreiten und den Kreis der an Nachhaltigen Schülerfirmen Interessierten zu erweitern, ist mit der NaSch-Community seit genau einem Jahr die bundesweite Austauschplattform für Nachhaltige Schülerfirmen online. Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, nachhaltig wirtschaftende Unternehmen und Multiplikatoren treffen unter www.nasch-community.de zusammen, tauschen sich dort aus und unterstützen sich gegenseitig.

Seit dem Projektstart steigt die Nutzerzahl stetig an. So kann die 2014 von der Deutschen UNESCO-Kommission als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) ausgezeichnete Austauschplattform über 20.000 Besuche verzeichnen. Dabei hat sich der die Anzahl der Besuche über den Zeitverlauf hinweg nahezu verdoppelt. Neben den Bereichen „Schaukasten“ und „Infos“ zählt die Rubrik „Materialien“ zu den beliebtesten Seiten.

Insbesondere die Materialien zum Aufbau und Betrieb von Schülerfirmen steht bei den Nutzern des Portals hoch im Kurs. Gleichzeitig sind für den geschlossenen Bereich aktuell fast 50 Nachhaltige Schülerfirmen aus dem gesamten Bundesgebiet registriert, die sich in Foren zu Fragen rund um den Aufbau und den Betrieb einer Nachhaltigen Schülerfirma austauschen können. „Das große Interesse an der NaSch-Community zeigt, welche Bedeutung die Themen nachhaltiges Wirtschaften und Betrieb einer Schülerfirma haben. Lehrer und Schüler wollen sich mit diesen Themen auseinandersetzen, austauschen aber vor allem Unterstützung, Tipps und Hilfen erhalten, wie eine Nachhaltige Schülerfirma aufgebaut, organisiert und geführt werden kann“, so Prof. Dr. Gerhard de Haan, Projektleiter der NaSch-Community und Leiter des Instituts Futur der Freien Universität Berlin.

2015 soll die NaSch-Community um eine NaSch-Community-App ergänzt werden. Mit deren Hilfe können sich vor allem Schülerinnen und Schüler mobil austauschen und organisieren.

Das steckt hinter der NaSch-Community
Die NaSch-Community ist ein seit 2014 bestehendes Online-Angebot der Freien Universität Berlin in Zusammenarbeit mit der Eduversum GmbH. Es wird durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) finanziell unterstützt. Ziel des Projektes ist es, die Kommunikation aller Akteure in Nachhaltigen Schülerfirmen zu fördern und den Kreis der an Nachhaltigen Schülerfirmen Interessierten zu erweitern.

Nachhaltige Schülerfirmen können in der NaSch-Community ein Schülerfirmenprofil und eine eigene Homepage erstellen und diese über den Schaukasten der NaSch-Community anderen Usern zugänglich machen. Mithilfe von Foren, einem Wiki und einer Materialbörse treten sie in Austausch mit anderen Schülerfirmen, aber auch mit nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen, Experten und Multiplikatoren. Ergänzend bietet das Netzwerk vielfältige Informationen, Hilfestellungen und Materialien rund um Nachhaltige Schülerfirmen, deren Gründung und Betrieb sowie einen Arbeitsbereich für die eigene Schülerfirma.

Zielgruppe und Partner
Die NaSch-Community wendet sich an pädagogische Fachkräfte, die sich in Nachhaltigen Schülerfirmen oder für nachhaltiges Wirtschaften engagieren, sowie deren Schülerinnen und Schüler, die Mitglied einer Nachhaltigen Schülerfirma sind. Zudem richtet sich die Plattform an nachhaltig wirtschaftende Unternehmen und Multiplikatoren beziehungsweise Experten zum Thema Nachhaltige Schülerfirmen.

Aktuelle Unternehmenspartner der NaSch-Community sind die memo AG, die Alnatura GmbH und die GLS-Bank. Als Kooperationspartner konnten bisher UnternehmensGrün e.V., der Blaue Engel und der VCD Verkehrsclub Deutschland gewonnen werden.

Zusatzinformationen
Hier geht’s zur Austauschplattform für Nachhaltige Schülerfirmen: www.nasch-community.de


Eduversum GmbH - April 2015