Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

MitVerantwortung – sozial und ökologisch handeln

Neuer YouTube-Video-Kanal mit Filmen zu den Themen Verbraucherverantwortung und Corporate Social Responsibility (CSR)

 

Neuer  YouTube-Video-Kanal mit Filmen zu den Themen Verbraucherverantwortung und Corporate Social Responsibility (CSR)
Videos und Filme schauen, das ist schon längst keine reine Freizeitbeschäftigung mehr, der man ausschließlich zuhause auf dem Sofa nachgeht. Bewegte Bilder haben mittlerweile nicht nur einen festen Platz im Berufsalltag – auch in Schule und Ausbildung besitzt filmisches Material einen Mehrwert, für Lehrkräfte wie für die Schülerinnen und Schüler. Einerseits ist es im digitalen Zeitalter wichtig, dass die Jugendlichen neben klassischen Wegen der Inhaltsvermittlung auch durch moderne Medien angesprochen werden, mit denen sie im Alltag eng verbunden sind. Lehrkräfte sind andererseits gefordert, einen methodisch und medial zeitgemäßen Unterricht zu planen. Hier kann das Medium Film eine sinnvolle Ergänzung zu klassischen Unterrichtsmaterialien sein.

 

Für das Projekt „Mitverantwortung – sozial und ökologisch handeln“ entsteht auf dem bekannten Videoportal „YouTube“ gerade und in den nächsten Monaten ein neuer Video-Kanal mit thematisch relevanten, filmischen Angebote zu den Themen Verbraucherverantwortung und CSR. Die Video-Sammlung wird nun sukzessive mit redaktionell ausgewählten, zu den projektinternen Videos passenden Filmen ergänzt, sodass ein Video-Pool als Unterrichtsangebot entsteht.

 

Neuer Videoclip zum Thema „Verantwortungsvoller Konsum“

Sie kennen den neuen Erklär-Clip noch nicht? Der animierte Film zum Thema „Verantwortungsvoll einkaufen“ ist seit vier Wochen online und erfreut sich großer Aufmerksamkeit seitens der YouTube-Nutzer. Das animierte Stück ist der siebte Unterrichtsfilm im Projekt „MitVerantwortung – sozial und ökologisch handeln“ und gleichzeitig Teaser für den Video-Kanal „MitVerantwortung“. Das Video eröffnet Einblicke in die Themenfelder globalisierte Produktion und nachhaltiger Konsum und möchte Jugendliche und Erwachsene für die oft unbewussten Auswirkungen ihres Handelns als Verbraucher sensibilisieren. Der Videoclip eignet sich auch für eine Einbindung in den Unterricht in den Fächern Politik, Wirtschaft, Ethik und Gesellschaftskunde in der Sekundarstufe I und II.

 

 

Das Medienpaket „MitVerantwortung“

Das Medienpaket „MitVerantwortung“ der Stiftung Jugend und Bildung wird vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert. Inhaltlich und methodisch setzt es sich mit dem Thema der freiwilligen gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (CSR) auseinander. Im Mittelpunkt stehen die Komplexe „Nachhaltigkeit“, „freiwillige gesellschaftliche Verantwortung“ sowie „soziales und ökologisches Handeln“. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler als Verbraucher, Wirtschaftsbürger sowie als zukünftige Fach- und Führungskräfte darauf vorzubereiten, ökonomisch, ökologisch und sozial verantwortlich zu handeln.

 

Die Website bietet eine Materialsammlung für die Sek. I zum Thema Unternehmens- und Verbraucherverantwortung. Sie kann kostenlos im PDF-Format heruntergeladen werden. Ebenso stehen sechs Lehrfilme ― online und auf DVD ― für eine lebensweltorientierte thematische Auseinandersetzung zum direkten Einsatz im Unterricht Verfügung.

Die gedruckte Lehrermappe „MitVerantwortung – Sozial und ökologisch handeln“ für den Unterricht in der Sek. II (10 Seiten Hintergrund und 14 Seiten Arbeitsblätter) kann hier bestellt werden:

 

Bestelladresse:

Bestellservice Jugend und Bildung

65341 Eltville

Fax: (0 61 23) 9 23 82 44

E-Mail: jubi@vuservice.de

Internet: www.jubi-shop.de

 

Stiftung Jugend und Bildung - Mai 2014