Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Neue Perspektiven auf die Geschichte Europas: Ein deutsch-polnisches Schulbuchprojekt

Workshop für LehrerInnen auf der Leipziger Buchmesse 2014

Georg Eckert Institut
Sind bestehende Geschichtsbücher für den Schulunterricht in traditionellen Europavorstellungen gefangen? Wo kommt die Geschichte unserer östlichen Nachbarn in ihnen vor? Wie kann es gelingen, neue Perspektiven auf die Geschichte Europas in unsere Schulbücher einfließen zu lassen?

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung und die Universum Kommunikation und Medien AG stellen ein neues Lehrwerk in Auszügen vor. Dieses entsteht momentan in Kooperation mit einem polnischen Schulbuchverlag und soll ab 2015 im Geschichtsunterricht der Sekundarstufe I beider Länder eingesetzt werden können. Die Teilnehmer des Workshops sind eingeladen, aus ihrer Erfahrung heraus das neue Lehrwerk zu kommentieren. Ein renommierter Geschichtsdidaktiker wird in einem Einstiegsreferat in das Thema einführen.

Workshop für LehrerInnen auf der Leipziger Buchmesse 2014
Datum: Freitag, 14. März 2014, 11:00-13:00 Uhr (inkl. Mittagsimbiss)
Ort: CCL Seminarraum 14/15
Veranstalter: Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung, Universum Kommunikation und Medien AG

Bei diesem Workshop handelt es sich um eine Veranstaltung, zu der sich interessierte Geschichtslehrer-/innen der Sekundarstufe I (Gymnasium) verbindlich anmelden können. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.
Anmeldeformular als PDF

Kontakt
Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung
Thomas Strobel
Celler Str. 3, D- 38114 Braunschweig
Mail: strobel@gei.de
Tel.: 0531- 590 99 320

Die Teilnehmer erhalten bei verbindlicher Anmeldung eine freie Eintrittskarte für den ganzen Messetag.


Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung und Universum Kommunikation und Medien AG - Februar 2014