Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Innovationen: Der kreative Motor der Wirtschaft

Lerneinheit für Berufsbildende Schulen

Lerneinheit „Innovationen: Der kreative Motor der Wirtschaft“
Fotolia - Andrey Burmakin
Innovation ist eines der einflussreichsten Leitmotive in der gegenwärtigen politischen und ökonomischen Theorie. Die Fähigkeit, Neuerungen einzuführen, gilt als eine der wirkungsvollsten Strategien, sich im globalen Wettbewerb zu behaupten. Somit ist sie ein wesentlicher Faktor, um Wachstum und Wohlstand zu sichern. Doch was ist unter dem Begriff „Innovation“ zu verstehen? Ist Deutschland ein Innovationsland? Wie müssen Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zusammenspielen, um Innovationen hervorzubringen? Welche Chancen bieten Innovationen für die globalen Herausforderungen der Zukunft? Und wie kann man die Innovationsfähigkeit eines Landes im internationalen Vergleich messbar machen? Diesen und anderen Fragen widmet sich die Lerneinheit „Innovationen: Der kreative Motor der Wirtschaft“ aus der Reihe „Mission: Zukunft“.

Zur thematischen Vorbereitung und Auseinandersetzung stehen hier Informations- und Arbeitsblätter sowie Zusatzinformationen bereit, die auch unmittelbar im Unterricht eingesetzt werden können. Link- und Literaturtipps geben Anregungen zu einer weiterführenden thematischen Beschäftigung.

Zwei Informationsblätter vermitteln für den theoriebezogenen Teil Basiswissen zu Merkmalen und Wirkungen von Innovationen in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik und stellen das gerade in Deutschland häufig vorkommende Phänomen der „Hidden Champions“ vor. Im praxisbezogenen Teil der Unterrichtseinheit sind die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, Innovationen und die Innovationskultur in ihrem Ausbildungsbetrieb zu recherchieren und ein Interview hierzu zu führen. Als Blogger dokumentieren und veröffentlichen sie ihre Interviews und entwickeln auf diese Weise als „Innovationsreporter" ein lokales Netzwerk. Die Lerneinheit „Innovationen: Der kreative Motor der Wirtschaft“ richtet sich primär an Berufsschülerinnen und Berufsschüler. Einsatzmöglichkeiten bieten dabei die Fächer Allgemeine Wirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre.

Das Projekt „Mission: Zukunft“ und die vorliegende Lerneinheit wurde gemeinsam von der Stiftung Jugend und Bildung und der Fortschrittsinitiative der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit konzipiert.

Die Lerneinheit „Innovationen: Der kreative Motor der Wirtschaft“ kann auf Lehrer-Online angesehen werden.


Stiftung Jugend und Bildung - November 2013