Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Safety 1st: Umgang mit Geld

Arbeitsblätter, Schaubild, Typtest und Umfrage auf www.safety1st.de

Kostenloses Arbeitsblatt zum Download
Zwischen dem 7. und 18. Lebensjahr sind Kinder und Jugendliche zwar nur beschränkt geschäftsfähig, Schulden machen können sie jedoch trotzdem: zum Beispiel bei den Eltern, bei Freunden oder einer Bank. Auf dem Arbeitsblatt „Umgang mit Geld“ schätzen die Schülerinnen und Schüler zunächst ihren eigenen Umgang mit Geld anhand eines Tests ein. Sie erhalten Tipps für das eigene Geldmanagement und erstellen einen Haushaltsplan. Anschließend diskutieren sie über die Ursachen des Schuldenmachens und erläutern, worin der Unterschied zwischen Staatsschulden und Schulden von Verbrauchern liegt. Auf dem Arbeitsblatt „Sparmotive der Deutschen“ wird erläutert, warum der Altersvorsorge eine große Bedeutung beigemessen wird und was der Zinseszins-Effekt damit zu tun hat. Als Ergänzung und für den Einstieg in den Unterricht bieten sich die Online-Umfrage zum Umgang mit Geld, der Typtest „Welcher Risikotyp bist du?“ und das Schaubild „Frühe Vorsorge“ an.

Das Medienpaket „Safety 1st“
Das Schulportal www.safety1st.de wird ergänzt durch ein Schülermagazin, eine Lehrerhandreichung sowie durch einen Unterrichtsfilm auf DVD.

Im Schülermagazin „Safety 1st“ erfahren Jugendliche und Berufsstarter, wie das System der sozialen Sicherung funktioniert und was sie selbst tun können, um für die Zukunft vorzusorgen. In der Lehrerhandreichung „Safety 1st“ gibt es passend dazu methodische Anregungen und konkrete Arbeitsvorschläge. Ergänzt wird das Medienpaket durch den Unterrichtsfilm „Safety 1st“ auf DVD mit einem Begleitheft für Lehrerinnen und Lehrer.

Die Unterrichtsmaterialien sind für den Einsatz in den Fächern Wirtschafts- und Sozialkunde, Politik und Arbeitslehre sowie für den berufsvorbereitenden Unterricht an weiterführenden und berufsbildenden Schulen geeignet. Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufen I und II sozialpolitische und finanzielle Grundkenntnisse zu vermitteln.

„Safety 1st“ wird von der Stiftung Jugend und Bildung in Zusammenarbeit mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) herausgegeben. Die Gesellschaft für Pädagogik und Information e. V. (GPI) hat dem Medienpaket „Safety 1st“ im letzten Jahr zum achten Mal das „Comenius-EduMedia-Siegel“ für „pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch besonders wertvolle didaktische Multimediaprodukte“ verliehen. Die Unterrichtsmaterialien können kostenlos bestellt werden.

Bestellungen
im Internet: www.safety1st.de
per E-Mail: universum@vuservice.de
per Fax: 06123/92 38 244


Stiftung Jugend und Bildung - Juni 2013