Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Finanzen & Steuern-Sonderreihe: Stabilisierung des Euro

Kostenlose Arbeitsblätter für Sek I und II (ab Klasse 10)

Kostenloses Arbeitsblatt zum Download
Die EU-Staaten bringen derzeit umfassende Maßnahmen auf den Weg, um den Euro zu stabilisieren und die Währungsunion zu stärken. In einer Sonderreihe beleuchtet "Finanzen & Steuern" diesen Themenschwerpunkt mit vier Extra-Arbeitsblättern. Den Anfang machen: Die neue Haushaltspolitische Überwachung der EU sowie Strategien der wirtschaftspolitischen Steuerung.

Arbeitsblatt 1: Keine Schulden im Euro-Raum – neue Finanzüberwachung der EU

Die meisten Kinder besitzen heute ein Handy. Was aber tun, wenn die Jüngsten in die Kostenfalle geraten? Kostenkontrolle ist Aufgabe der Eltern: über Prepaid-Karten können sie ihren Kindern eine Art Handy-Taschengeld geben, und so die Kosten im Auge zu behalten. Eine stärkere Überwachung der Finanzen in den Euro-Ländern ist ebenso Ziel der neuen haushaltspolitischen Überwachung der EU. Die bisherigen Regeln konnten nicht verhindern, dass einige EU-Mitgliedstaaten hohe Schuldenberge angehäuft haben. Um hohe Staatschulden machen, wurde der bisherige Stabilitäts- und Wachstumspakt reformiert und durch neue Regeln zur Wirtschaftspolitik verschärft.

Das erste Arbeitsblatt in der „Finanzen & Steuern“-Sonderreihe zum Themenschwerpunkt Stabilisierung des Euro erläutert die Grundlagen des Stabilitäts- und Wachstumspaktes und legt den Fokus auf die neuen Bestimmungen. Die Schülerinnen und Schüler vergleichen die alten und neuen Regeln und gehen den Gründen für diese Reform nach. Sie erörtern und diskutieren vor allem die Frage, wie viel Entscheidungsbefugnis die EU in der Finanz- und Wirtschaftspolitik bekommen soll.

Arbeitsblatt 1: Keine Schulden im Euro-Raum – neue Finanzüberwachung der EU (PDF)

Arbeitsblatt 2: Den Domino-Effekt vermeiden
Beim Domino besteht die Herausforderung darin, möglichst viele Steine aufzustellen, ohne, dass sie umfallen: Wenn ein Stein angestoßen wird, können auch benachbarte Steine zum Fallen gebracht werden. Damit die hohe Staatsverschuldung einzelner Euro-Länder keinen umfassenden Dominoeffekt auslöst, haben die Verantwortlichen in Brüssel einen neuen Maßnahmenkatalog ausgearbeitet, der die wirtschaftliche Zusammenarbeit im Euro-Raum intensiviert.

Das zweite Arbeitsblatt in der „Finanzen & Steuern“-Sonderreihe zum Themenschwerpunkt Stabilisierung des Euro erläutert die neu ins Leben gerufenen wirtschaftlichen Steuerungsmechanismen der EU. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich in einem ersten Schritt mit der Wachstumsstrategie Europa 2020 auseinander und überlegen im Klassenverband, welche Schritte notwendig sind, um die darin vereinbarten Ziele für mehr Wachstum und Beschäftigung zu erreichen.

Arbeitsblatt 2: Den Domino-Effekt vermeiden (PDF)


Das Medienpaket „Finanzen & Steuern“
„Finanzen & Steuern“ ist ein Medienpaket für die Schule und vermittelt Schülerinnen und Schülern Grundwissen über die deutsche und die europäische Finanz- und Steuerpolitik. Die Materialien sind für den Politik- oder Wirtschaftsunterricht sowie für den Gemeinschaftskundeunterricht in der Sekundarstufe I (ab Klasse 10) und II konzipiert. Das Medienpaket besteht neben den aktuellen Arbeitsblättern aus einem Schülermagazin, einer Lehrerbegleitbroschüre und einem Foliensatz. Die Materialien werden von der Stiftung Jugend und Bildung in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium der Finanzen herausgegeben.

Frisch aktualisiert: Schüler-, Lehrerheft und Unterrichtsfolien jetzt bestellen!
Die Materialien „Finanzen & Steuern“ wurden im Oktober 2012 inhaltlich aktualisiert. Das neue Schülerheft kann ab sofort im Klassensatz (30 Hefte + Lehrerbegleitheft und Unterrichtsfolien) bei der Universum Kommunikation und Medien AG per E-Mail an: universum@vu-service.de, im JuBi-Shop unter www.jubi-shop.de oder per Fax an 06123-9238-244 kostenlos bestellt werden.

Stiftung Jugend und Bildung - November 2012