Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Plus statt Minus ― so habt ihr euer Geld im Griff

Neues Arbeitsblatt für Sek. I

Kostenloses Arbeitsblatt zum Download
Trendige Schuhe und Klamotten hier, die neueste Technik dort – und zwischendurch schnell noch etwas zu essen und ein Eis: Für junge Menschen ist der Alltag voller kostspieliger Verlockungen. Schnell verlieren sie den Überblick über ihre Finanzen – die Gefahr der Verschuldung oder Überschuldung wächst. Doch mit ein wenig Planung und einigen Tricks und Kniffen können Jugendliche ihre Finanzen im Griff behalten. Das aktuelle Arbeitsblatt „Plus statt Minus ― so habt ihr euer Geld im Griff“ des Schulserviceportals Jugend und Finanzen gibt Schülerinnen und Schülern einen allgemeinen Überblick über Ursachen und Gründe für eine Überschuldung und zeigt Möglichkeiten auf, das Budget im Griff zu behalten.

Download kostenloses Arbeitsblatt

Das aktuelle Arbeitsblatt „Plus statt Minus ― so habt ihr euer Geld im Griff“ des Schulserviceportals Jugend und Finanzen gibt Schülerinnen und Schüler einen allgemeinen Überblick über Ursachen und Gründe für eine Überschuldung und zeigt Möglichkeiten auf, seine Finanzen im Griff zu behalten.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler sich mit dem Begriff der Überschulung, der Schuldnerzahl und der Schuldnerquote beschäftigt haben, setzen sie sich mit den wichtigsten Gründen für eine Überschuldung auseinander. Darauf aufbauend lernen sie typische Kostenfallen kennen, die dazu führen können, mehr Geld auszugeben, als zur Verfügung steht. Abschließend setzen sich die Lernenden mit den Vorteilen eines Einnahmen-Ausgaben-Plans auseinander.

Fallbeispiele, Aufgaben sowie Rechercheaufträge sorgen für eine handlungsorientierte, aktive und diskursive Auseinandersetzung mit der Thematik. Link- und Literaturtipps geben Anregungen für eine weiterführende Beschäftigung.

Mehr Infos unter
www.jugend-und-finanzen.de


Oktober 2012