Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Entdecke, was in (d)einem Handy steckt!

Die Rohstoff-Expedition

 


Die Rohstoff-Expedition
Es gehört in die Hosentasche wie Schlüssel und Portemonnaie und verbindet uns auf Wunsch mit der ganzen Welt: das Handy. Doch wie werden Mobiltelefone eigentlich hergestellt? Woraus bestehen sie? Solchen Fragen können Schülerinnen und Schüler bei der Rohstoff-Expedition auf den Grund gehen.

 

Produktion, Nutzung und Entsorgung von Handys kosten wertvolle Rohstoffe. Um Jugendliche für den Umgang mit den begrenzten Ressourcen unserer Erde zu sensibilisieren, haben Forscherinnen und Wissenschaftler fundiertes Lern- und Arbeitsmaterial entwickelt. Am Beispiel eines Handys können Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren entdecken, dass elektronische Geräte zum Teil viele seltene Rohstoffe enthalten. Anhand spannender Unterrichtsmaterialien erfahren sie, wie sie diese Alltagstechnik bewusster nutzen und damit etwas für die Umwelt tun können.

 

So geht Ihre Klasse auf Rohstoff-Expedition

Verlosung von Handy-Rohstoffboxen

Ab sofort können Lehrerinnen und Lehrer das Material für den Unterricht kostenlos bestellen. Unter den ersten Bestellungen werden Handy-Rohstoffboxen verlost - eine haptische Ergänzung zum Lern- und Arbeitsmaterial, gefüllt mit Mineralien und Erzen, die als Grundstoffe für die Handyproduktion dienen.

 

Weitere tolle Preise zu gewinnen

Das Lern- und Arbeitsmaterial enthält außerdem ein Quiz. Wer die richtigen Lösungen bis zum 15. November 2012 einsendet, nimmt an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es beispielsweise eine Woche Wildniscamp am Falkenstein im Nationalpark Bayerischer Wald für die ganze Klasse.

 

Aus der Schublade in die Handy-Sammelbox

Ausgediente Handys sinnvoll nutzen

Wer kennt das nicht: Das alte Handy wird ausgemustert und landet zu Hause in der Schublade - ob es noch funktioniert oder kaputt ist. In Deutschland teilen sage und schreibe 83 Millionen Handys dieses Schicksal. Aber: Sind die Mobil-telefone nicht mehr brauchbar oder kaputt, könnte ein Teil der darin enthaltenen Rohstoffe über das Recycling in den Rohstoff-Kreislauf zurückgeführt werden.

 

Bundesweite Handy-Sammelaktion

Deshalb startet das Wissenschaftsjahr 2012 - Zukunftsprojekt Erde im Rahmen der Rohstoff-Expedition eine großangelegte Handy-Sammelaktion. Lehrkräfte können kostenlos Sammelboxen für die gebrauchten Handys bestellen. Auch der Versand ist kostenfrei. Den fleißigsten Einsendern winken wertvolle Preise. Die Altgeräte werden geprüft und - je nach Zustand - verkauft oder fachgerecht recycelt. Der Erlös geht an eine gemeinnützige Organisation. Die Schulen mit der höchsten Sammelquote gewinnen Geldpreise im Gesamtwert von 10.000 Euro.


Mehr Infos unter 
Informationen zum Wissenschaftsjahr 2012 - Zukunftsprojekt Erde und weiteren Angebote speziell für Schulklassen finden Sie hier.
Kennen Sie die Forschungsbörse? Hier können Sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler direkt in den Unterricht einladen oder im Labor besuchen.

Wissenschaftsjahr 2012 - September 2012